Berufsschule Bülach

Bring-your-own-Device (BYOD)

Die Berufsschule Bülach startet mit einem Pilotprojekt Bring-your-own-Device (BYOD). In Zukunft bringen die Lernenden ihre eigenen Laptops/Tablets mit in den Unterricht. Dies bedeutet nicht, dass bei uns nur noch digital unterrichtet wird. Wir verstehen es als Ergänzung zum herkömmlichen Unterricht und die Lehrpersonen entscheiden weiterhin, wann der Einsatz der persönlichen Geräte sinnvoll ist.

Unsere Lernenden erhalten während ihrer Schulzeit kostenlos die notwendigen Lizenzen (Office 365 inkl. Teams) und installieren die Software auf ihren eigenen Geräten selbständig. Gemeinsame Plattformen ermöglichen die digitale Zusammenarbeit zwischen den Lernenden, Lehrpersonen und der Schule. Dies vereinfacht den Zugriff in der Schule (dank eines starken W-Lans), von zu Hause oder unterwegs auf die notwendigen Unterrichtsmaterialien und anstehenden Aufgaben. Das Ganze untermauert die Berufsschule Bülach mit einem langfristigen, pädagogischen Konzept, mit dem wir die Lernenden optimal auf ihre Lehre und ihr Berufsleben vorbereiten.

Die Berufsschule Bülach startet mit den Pilotklassen ins neue Lehrjahr 2019/20. 2022 wird die Schule BYOD flächendeckend eingeführt haben.

Hardware-Anforderungen

Für den Unterricht setzen wir folgende Geräte voraus:

  • Abteilung Wirtschaft (KV, mehr Infos in Kürze)
  • Abteilung Technik (TE, mehr Infos in Kürze)

Die neuen Lernenden 2019/2020 werden schriftlich dazu eingeladen, an den ersten Pilotklassen teilzunehmen. Alles weitere erfahren Sie in den ersten Unterrichtsstunden. Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an unser Sekretariat.