Berufsschule Bülach

Technik

Infos zur Berufswahl

 

Infos zum Schulbetrieb

 

Absenzen- und Disziplinarwesen

Absenzenwesen

Jede Absenz muss folgende Unterschriften enthalten (vgl. Seite 4 im Absenzenheft):

  • Unterschrift der/des Berufslernenden (eigene Unterschrift)
  • Unterschrift des gesetzlichen Vertreters (i.d.R. Elternteil), sofern Sie noch nicht volljährig sind
  • Unterschrift des zuständigen Berufsbildners

Entschuldigung (nicht voraussehbare Absenz)

Sie tragen die Absenz ins Absenzenheft ein und holen innerhalb von 2 Wochen die Unterschriften ein. Dann geben Sie das Heft der Klassenlehrperson. Die Klassenlehrperson kontrolliert alle Entschuldigungen.

  • Das Feld „Entschuldigung“ muss angekreuzt werden.
  • Unvollständig ausgefüllte oder ungenügend begründete Absenzen werden zurückgewiesen.

Dispensationsgesuch (voraussehbare Absenz)

Sie reichen bis spätestens 2 Wochen vor dem Termin ein vollständig ausgefülltes Gesuch im Sekretariat Technik ein.
Kann die Frist von vierzehn Tagen aus zwingenden Gründen nicht eingehalten werden nehmen Sie sofort mit der Schule Kontakt auf.

  • Das Feld „Dispensationsgesuch“ muss angekreuzt werden.
  • Unvollständig ausgefüllte oder ungenügend begründete Gesuche werden von der Abteilungsleitung nicht behandelt.
  • Kein Urlaub an den Schultagen für normale Arztbesuche, Fahrprüfungen, Freizeitanlässe (Konzerte, Ferien)

Gründe

Der Grund der Absenz muss im Gesuch genügend klar beschrieben sein. Die Entschuldigungsgründe sind in DR §§ 4-8 aufgeführt (z.B. Unfall, Krankheit, aussergewöhnliche familiäre Ereignisse wie Hochzeit).

Fristen

Nicht voraussehbare Absenzen sind unverzüglich zu entschuldigen (§ 8 Abs. 1 lit. b DR1). Dafür ist eine Frist von zwei Wochen vorgesehen. Sogar bei längeren Abwesenheiten des Berufsbildners kann eine Absenz innert zwei Wochen entschuldigt werden.

  • Nach den zwei Wochen gilt die Absenz als unentschuldigt.

Sanktionen

Nicht fristgerecht entschuldigte Absenzen führen zu einer Ermahnung durch die Klassenlehrperson. Ein Wiederholungsfall im gleichen Schuljahr führt in der Regel zu einem kostenpflichtigen Verweis.

Gesuche um Dispensation von einzelnen Fächern

Dispensationen von einzelnen Fächern sind nur in Ausnahmefällen möglich. In der Regel werden sie für den Zeitraum von maximal einem Jahr gewährt. Sie werden brieflich unter Beilage sämtlicher Unterlagen (Diplome, Arztzeugnisse etc.) bei der Abteilungsleitung eingereicht.

Merkblatt zum Absenzenwesen

Disziplinarwesen

Das Disziplinareglement der Berufsschule Bülach

Allgemeiner Schulbetrieb

Hausordnung

Die Hausordnung der Berufsschule Bülach

Verhalten im Notfall

Das Verhalten im Notfall an der Berufsschule Bülach

Gesetzliche Grundlagen

die Links zu den massgeblichen gesetzlichen Grundlagen finden Sie hier.